redsport
RSS-Feed
facebook
twitter
twitter
IG Handball
Handball im Fernsehen
Handball-Ecke
HT
Shop
Erima


Montag · 04.02.2013 · 15:53 Uhr · red

Hamburg firmiert um und will neue Finanziers gewinnen

Erstligist HSV Hamburg strukturiert sich um. Der Klub ändert seine Gesellschaftsform und seine finanzielle Struktur. Als Kommanditgesellschaft öffnet sich der Verein Geldgebern, die sich finanziell an der Gesellschaft beteiligen können. "Ziel ist es, den HSV Handball auf eine breitere Basis zu stellen und somit langfristig in Hamburg zu verankern", so Christoph Wendt.

Die Umstrukturierung steht nach Medienangaben aus der Hansestadt im Zusammenhang mit dem endgültigen Aussteigen des langjährigen Mäzens Andreas Rudolph. Die Spielbetriebsgesellschaft des HSV Handball soll ab sofort unter dem Namen HSV Handball Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG. Mit der Umwandlung der HSV Handball Betriebsgesellschaft mbH hin zu einer GmbH & Co. KG soll der Weg bereitet werden, zukünftig mehr Menschen am HSV Handball zu beteiligen und diesen die Möglichkeit einzuräumen, sich also Kommanditisten finanziell einzubringen.

"Mit der Umwandlung in eine GmbH & Co. KG ebnen wir den Weg für neue Unterstützer und Investoren, die sich beim HSV Handball einbringen wollen. Dies kann jetzt auf einfachem und direktem Wege über den Erwerb von Kommanditanteilen geschehen. Ziel ist es, den HSV Handball auf eine breitere Basis zu stellen und somit langfristig in Hamburg zu verankern", teilte Geschäftsführer Christoph Wendt mit.

Laut HSV können Interessenten ab einer Mindesteinlage von 50.000,- Euro Anteile an der HSV Handball Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG erwerben. Mit dem Anteilserwerb werden sie zu Kommanditisten und erhalten entsprechende Stimmrechte.

Kommanditisten des HSV Handball soll darüber hinaus zukünftig die Möglichkeit eingeräumt werden, sich über einen Beirat aktiv beim HSV Handball einbringen zu können. Christoph Wendt: "Gerade in dieser Phase des Umbruchs sind wir auf neue Kräfte angewiesen, die sich beim HSV Handball engagieren und dazu beitragen, dass der HSV Handball weiterhin erfolgreich für Hamburg sein kann."

Für die bestehenden Partner, Sponsoren und Fans des HSV Handball habe die Umwandlung keine Änderungen zur Folge. Sämtliche bestehende Verträge und Vereinbarungen mit dem HSV Handball gelten, da es sich um eine sogenannte identitätswahrende Umwandlung handelt, unverändert fort.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

» Datenschutzhinweise zu nutzungsbasierter Werbung