redsport
RSS-Feed
facebook
twitter
twitter
IG Handball
Handball im Fernsehen
Handball-Ecke
HT
Shop
Erima


Dienstag · 26.02.2013 · 14:26 Uhr · PM HSV, red

"Ein großer Name" - HSV-Gegner Celje Pivovarna Lasko im Portrait


Gasper Marguc
Foto: Michael Heuberger
Im Achtelfinale der VELUX EHF Champions League trifft der HSV Handball auf den größten Namen des slowenischen Handballs, Celje Pivovarna Laško, und auf einen alten Bekannten. Das ergab die heutige Auslosung in Wien. Es ist das erste Aufeinandertreffen der Hamburger mit dem Traditionsklub, der vom ehemaligen Hamburger Rechtsaußen und Halbrechten Roman Pungartnik (41) gemanagt wird. Das Team von RK Celje, das aus viertgrößten Stadt Sloweniens stammt, war vor neun Jahren allerdings das Allergrößte: Seit dem Gewinn der EHF Champions League 2004 führt Celje Pivovarna Laško einen Stern im Klub-Wappen.

Celje Pivovarna Laško, 18-maliger slowenischer Meister und 16-maliger Pokalsieger, befindet sich derzeit im Umbruch. Zwar kann der Klub auf die Erfahrung aus 18 Königsklassen-Spielzeiten zurück blicken, tritt in der aktuellen VELUX EHF Champions League allerdings mit dem jüngsten Kader des Wettbewerbs an. Das im Durchschnitt 23,05 Jahre alte Team hat mit seinem erfahrensten Spieler Dejan Peric und seinem Trainer Vladan Matić (beides Serben, beide 42) die Vorrunde als Vierter der Gruppe B abgeschlossen und dabei beachtliche Erfolge feiern können.

Am Ende setzte sich Celje nicht nur doppelt gegen IK Sävehof (31:25 / 29:24) sowie im Kampf um den Platz im Achtelfinale auch gegen HCM Constanta (17:22 / 24:19) durch. Gegen den Champions League-Titelverteidiger THW Kiel landete der slowenische Vizemeister des Vorjahres einen viel beachteten 31:28-Heimsieg. Damit steht RK Celje, das 1946 gegründet wurde und seit 1989 den Namen sowie das Wappentier einer slowenischen Brauerei im eigenen Logo trägt, erstmals seit 2007 wieder im Achtelfinale der VELUX EHF Champions League.

Rechtsaußen Gasper Marguc ist mit 65 Vorrunden-Treffern, hinter Hans Lindberg, der zweitbeste CL-Schütze. 2012 stieß der 22-Jährige mit seinem Team bis ins Halbfinale des Pokalsieger-Wettbewerbs vor und ist aktuell wiederum Zweiter der 1. NLB Leasing Liga. Bekannte Namen sind aber auch der in der neuen Saison nach Hannover-Burgdorf in die Bundesliga wechselnde Borut Mačkovšek oder Sebastian Skube. Zahlreiche Akteure zeigten zudem auch bei der WM in Spanien im Trikot der slowenischen Nationalmannschaft ihre Klasse.

Christoph Wendt, der den HSV Handball in Wien vertrat, nennt Celje Pivovarna Laško eine tolle Herausforderung: "Wir können uns im Achtelfinale auf einen großen Namen freuen, insbesondere weil es für uns und für alle Fans zum Wiedersehen mit Roman Pungartnik kommen wird. Sein Team hat in der Gruppenphase für Furore gesorgt und zu Recht die K.O.-Runde erreicht. "Ein schönes Los", stimmte HSV-Trainer Martin Schwalb zu: "Celje ist ein großer Klub, ein großer Name. Das Team befindet sich zwar im Umbruch, kommt aber mit vielen jungen und hungrigen Spielern. Dafür wird ihr Manager schon sorgen. Solche Duelle machen die Champions League aus."

Bisherige Ergebnisse in der Gruppenphase der Champions League:

21.02.2013
19:00 Uhr
IK Sävehof - RK Celje
10. Spieltag (Champions League)
24:29
(10:14)
16.02.2013
16:30 Uhr
RK Celje - HCM Constanta
9. Spieltag (Champions League)
24:19
(11:6)
10.02.2013
18:00 Uhr
BM Atlético de Madrid - RK Celje
8. Spieltag (Champions League)
26:24
(12:9)
01.12.2012
19:00 Uhr
RK Celje - KC Veszprém
7. Spieltag (Champions League)
19:24
(9:11)
21.11.2012
19:00 Uhr
THW Kiel - RK Celje
6. Spieltag (Champions League)
30:26
(13:12)
17.11.2012
16:30 Uhr
RK Celje - THW Kiel
5. Spieltag (Champions League)
31:28
(12:12)
18.10.2012
19:00 Uhr
HCM Constanta - RK Celje
4. Spieltag (Champions League)
22:17
(10:5)
13.10.2012
20:00 Uhr
RK Celje - IK Sävehof
3. Spieltag (Champions League)
31:25
(17:14)
06.10.2012
16:30 Uhr
RK Celje - BM Atlético de Madrid
2. Spieltag (Champions League)
22:28
(15:13)
29.09.2012
17:15 Uhr
KC Veszprém - RK Celje
1. Spieltag (Champions League)
32:22
(16:11)


Torschützen in der Gruppenphase der Champions League 2012/13:

1. Gasper Marguc 65 6.5
2. Borut Mackovsek 42 4.2
3. Sebastian Skube 28 2.8
4. Alem Toskic 22 2.2
5. Nemanja Zelenovic 22 2.2
6. Máté Lékai 21 2.1
7. Ziga Mlakar 13 1.6
8. David Razgor 11 1.1
9. Luka Zvizej 11 1.8
10. Nikola Ranevski 4 0.4
11. Vid Potenko 3 0.3
12. Igor Zabic 2 0.3
13. Blaz Blagotinsek 1 0.3

Fotogalerie:


Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

» Datenschutzhinweise zu nutzungsbasierter Werbung